Suche
  • Tobias Kuhn

Die Kraftbibel




Mein 324 Seiten starkes Buch "Die Kraftbibel" befasst sich mit allen praktischen und theoretischen Aspekten des Krafttrainings. Ein echtes Standardwerk. In leicht verständlicher Sprache vermittelt die Kraftbibel umfangreiche sportwissenschaftliche Grundlagen zum Thema Krafttraining. Außerdem liefert sie einen umfassenden Übungskatalog. Was genau in dieser Bibel steckt erfahrt ihr in diesem Blogbeitrag.


Ein umfassendes Standardwerk

Das Einsatzgebiet von Krafttraining ist riesig. In der Rehabilitation, Prävention sowie im fitness- und leistungsorientierten Training hat es einen festen Platz eingenommen. In fast allen Sportarten ist Krafttraining fester Bestandteil des Trainingsplans. Dennoch kennen die wenigsten elementare sportwissenschaftliche Grundlagen zum Thema Krafttraining. Wissen aus Studien und Publikationen von Fachleuten findet nach wie vor viel zu selten den Weg in Trainingsprogramme. Mit der Kraftbibel wird das anders. Von den positiven Auswirkungen eines Krafttrainings, über die Entwicklung der Kraft im Altersgang bis hin zu konkreten Trainingsmethoden gehe ich auf all diese Themen ein und erkläre auch komplexe Zusammenhänge in einfacher Sprache.


Übungskatalog

Der zweite Teil der Kraftbibel umfasst ein 100 Übungen starkes Übungsverzeichnis. Der Übungskatalog gliedert sich in 6 Hauptmuskelgruppen. Diese werden vor den einzelnen Trainingsübungen ausführlich besprochen. Besonders hervorzuheben sind die anatomischen Zeichnungen von den Hauptmuskelgruppen, die den exakten Ursprung, Ansatz und Verlauf des Muskels zeigen. Das ermöglicht, zusammen mit den ausführlichen Erklärungen, ein umfassendes Verständnis der Krafttrainingsübungen.


Die Kraftübungen selber werden ausführlich in Bild und Wort dargestellt. Die Bilder zeigen immer die Anfangs- und Endposition der Übung. Neben der ausführlichen Übungsbeschreibung wird auch auf die besondere Charakteristik der jeweiligen Übung eingegangen. Dazu kommen Ausführungstipps aus der Praxis.




Wissenschaftlich fundiert

In meiner täglichen Arbeit als Personal Trainer lege ich stehts Wert darauf sportwissenschaftliche Erkenntnisse mit der Praxis zu verbinden. Das habe ich auch bei diesem Buch getan. Rund 100 wissenschaftliche Studien und Artikel zitiere ich in diesem Werk. Zusammen mit umfangreichen Erfahrungen aus der Trainingspraxis ergibt sich so ein über 300 Seiten starkes Standartwerk des Krafttrainings.

Darüber berichtete auch die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement, sowie die Freisinger Zeitung:

Die Freisinger Zeitung berichtet: 

https://www.merkur.de/sport/lokalsport/freising/freising-schon-immer-hat-er-trainingsmethoden-hinterfragt-erfahrungen-hinterlegt-tobias-kuhn-nun-in-seinem-buch-kraftbibel-13857423.html

Die Deutsche Hochschule berichtet:

https://www.dhfpg.de/newsroom/erfolgsgeschichten/studierende-absolventen/details/news/dhfpg-absolvent-veroeffentlicht-zweites-buch.html


Viele Helfer

In einem solch aufwendigen Werk wie der Kraftbibel steckt viel Arbeit und Zeit. Nicht nur meine eigenen, sondern auch die von einigen Helfern.

Bereits nach den ersten Kapiteln hat mein Vater die ersten Seiten gegengelesen. Wenige Tage nach meiner Zusendung habe ich in der Regel die ausgedruckten Seiten mit zahlreichen Randbemerkungen und Ausführungen zurückbekommen. Diese sind mit verantwortlich, dass sich das Buch jetzt so gut und flüssig lesen lässt und, dass das Lektorat des Meyer Verlages keine Rechtschreibfehler mehr korrigieren musste. :)

Ein weiterer wichtiger Einflussfaktor waren die wertvollen Tipps von meinem Freund und Mentor Thomas. Auch er hat mich bereits ab den ersten Kapiteln beraten und ich habe enorm von seiner eigenen Erfahrung als Autor profitiert. Von ihm habe ich beispielsweise gelernt, dass auch ein Fachbuch in einer klaren und verständlichen Sprache geschrieben werden muss und sich nicht durch eine Aneinanderreihung von möglichst vielen und komplizierten Fachbegriffen auszeichnet. Der Wechsel der Perspektive vom Autor zum Leser hat viel zur Verständlichkeit des Werks beigetragen.

Ein weiterer Dank gilt Stefan Brencher für die tollen Fotografien der Krafttrainingsübungen. Ein großer Dank auch an die Models Anett, Dani und Caro (siehe Foto)! Ihr macht einen wichtigen Teil des Buches aus.

Besonders bedanken muss ich mich bei meiner Verlobten Caro. Von ihr stammen die großartigen anatomischen Zeichnungen, die das Buch bereichern und für viele Übungsfotos hat sie Modell gestanden.

Vielen Dank an den Meyer & Meyer Verlag. Danke für das Vertrauen und danke für eure großartige Arbeit. Das Buch ist wirklich toll geworden!

Ein herzliches Dankeschön an alle Mitglieder meiner Trainingsfamilie. Es freut mich wahnsinnig jeden Tag mit euch an so wichtigen motorischen Fähigkeiten wie Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit zu arbeiten und zu beobachten wie alle fitter, stärker und gesünder werden.





98 Ansichten

© 2018 Tobias Kuhn - Health & Fitness Advisor

  • Youtube Tobias Kuhn
  • Facebook Tobias Kuhn
  • Instagram Tobias Kuhn